Brustvergrößerung Facelift Fettabsaugung

Brustverkleinerung Risiko

Brustverkleinerung Risiken

Hier können Sie ein kostenloses Angebot zur Brustverkleinerung anfordern. Das Angebot befindet sich innerhalb weniger Sekunden in Ihrem email Postfach

____________________________________________________________________

Eine Brustverkleinerung OP ist mittlerweile ein Standardeingriff der
plastischen Chirurgie. Komplikationen, ob große oder kleine, sind bei der
Durchführung in einer Spezialklinik nicht zu erwarten.

Aber für die Abklärung spezieller Risiken bei Ihrer Brustverkleinerung
(z.B. durch Vorerkrankungen) nutzen Sie bitte die Möglichkeit eines
persönlichen, kostenlosen Beratungsgespräches.

Dabei werden Sie ganauestens und umfassend über das Risiko bei einer
Brustverkleinerung OP aufgeklärt.
____________________________________________________________________

Brustverkleinerung ohne Risiken

brustverkleinerung
brustverkleinerung op
brustverkleinerung operation
brustverkleinerung rückenschmerzen
brustverkleinerung keine rückenschmerzen
brustverkleinerung bruststraffung
brustverkleinerung mit bruststraffung

Brustverkleinerung Risiken

Eine Brustverkleinerung geht grundsätzlich mit einer Bruststraffung einher. Bei einer Brustverkleinerung wird Brustdrüsengewebe entfernt. Eine Bruststraffung selber kann aber auch ohne Brustdrüsengewebsentfernung erfolgen. Dabei wird der Hautmantel verringert und die Brustdrüse neu geformt. Im Falle der Brustverkleinerung muss der Hautmantel in größerem Maße verringert werden und Brustdrüsengewebe je nach Voraussetzung entfernt werden.

Werden pro Seite mehr als 500 g Brustdrüsengewebe entfernt, so ist die Kostenübernahme durch die Krankenkassen gewährleistet. Liegt die entfernte Fülle darunter, ist es ein rein ästhetischer Eingriff, für den die Kassen nicht auf sich nehmen.

Nicht außer Acht zu lassen ist die Einschränkung im Tragen von Konfektionskleidung oder auch das schmerzhafte Einschneiden von BH-Trägern. Aus verschiedenen Gründen kann eine Notwendigkeit zur Brustverkleinerung bestehen. Es kann eine reine Straffung (Beibehaltung des vorhandenen Volumens) oder eine zusätzliche Straffung der Brust durchgeführt werden.

Was passiert im Laufe von des Eingriffs?

Es gibt verschiedene Schnittführungen, die bei einer Brustverkleinerung angewendet werden. Die sogenannte T- Schnittführung und die vertikale Schnittführung sind die am häufigsten durchgeführten Techniken. Die Abstimmung welche der Methoden zum Stützen kommt, kann nur im Einzelfall nach genauer klinischer Untersuchung gefällt entstehen.

Im Falle der Bruststraffung kann dessen ungeachtet ein periareolärer Hautschnitt ausreichend sein (Schnittführung liegt um den Warzenhof und ist besonders unauffällig). Bei all diesen Methoden müssen die Brustwarzen in eine neue - nämlich anatomisch richtige - Höhe gebracht werden. In der Regel muss bei diesen Operationen auch die Ausmaß der Warzenvorhöfe komprimiert werden.
Die Manipulation dauert 2-3 Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt.

© 2015 femmestyle zum Thema Brustverkleinerung Risiken Risiko