Brustvergrößerung Facelift Fettabsaugung

Brustverkleinerung Narben

Brustverkleinerung Narben

Hier können Sie ein kostenloses Angebot zur Brustverkleinerung anfordern. Das Angebot befindet sich innerhalb weniger Sekunden in Ihrem email Postfach

____________________________________________________________________

Natürlich gibt es Narben nach einer Brustverkleinerung, aber wenn der Spezialist
und sein Team ordentlich gearbeitet haben, so sind Narben nur schwer zu
entdecken und stellen im Alltag keine Beeinträchtigung dar.

Die Narben nach einer Brustverkleinerung sind eher gering und verbessern sich
auch noch deutlich im Laufe der Zeit.
____________________________________________________________________

Brustverkleinerung OP

brustverkleinerung
brustverkleinerung op
brustverkleinerung operation
brustverkleinerung rückenschmerzen
brustverkleinerung keine rückenschmerzen
brustverkleinerung bruststraffung
brustverkleinerung mit bruststraffung

Brustverkleinerung Narben

Mit einer speziellen Operationstechnik kann ein "zweiter, innerer BH" geformt werden, wodurch ein neuerliches Absinken und Durchhängen der Brust vermeiden wird.

In den ersten 4-6 Wochen ist darauf zu achten, dass Sie wesentlich in Rücken- oder leichter Seitenlage schlafen, es ist auf jeden Fall ein Druck auf die Brust zu verhüten.

Erst einmal wird eine frühe Mobilisation angestrebt. Bei Abwicklung in Allgemeinnarkose oder im Dämmerschlaf sollte am Vierundzwanzig Stunden der Operation das Verlassen des Bettes und ein Toilettengang nur mit Hilfe durchgeführt entstehen.

Am ersten Tag nach der Brustverkleinerung wird ein spezieller „Druckverband“ angelegt, welcher am zweiten Tag durch einen stützenden BH ersetzt wird. Dieser sollte mehrere Wochen getragen werden. Sportliche Aktivitäten, Hallenbadbesuche oder schwere körperliche Arbeit sollten für 2-3 Wochen vermieden werden. Körperliche Schonung ist für das Ergebnis wichtig.

Abhängig von der Ausgangssituation, von Vorerkrankungen sowie vom Umfang der Zugriff kann das Thromboserisiko erhoben sein. Somit ist es wesentlich, für 5-10 Tage eine Thromboseprophylaxe durchzuführen. Je nach Dosierung kann das Blutungsrisiko dadurch erhöht sein, bitte erörtern Sie mit Ihrem Arzt die Art und Dauer der Thromboseprophylaxe.

Für den Fall, das ein Wunddrain verwendet wurde, wird dieses normalerweise nebst dem 2. und 4. Tag entfernt, das Nahtmaterial, je nach Nahttechnik, zwischen dem 10. und dem 14. Tag nach der Manipulation gezogen.

© 2015 femmestyle zum Thema Brustverkleinerung Narben