Archiv für Mai 2015

„Mehr als nur ein Schönheitsfehler“ aus der aktuellen Zeitschrift Konsument

Donnerstag, 14. Mai 2015

Es tritt immer häufiger auf, dass bei Schönheitschirurgen die Aufklärung mehr als mangelhaft ist. Dabei ist dieses erste Beratungsgespräch oft kostenpflichtig und dennoch dürftig.

Die genaue Aufklärung über die Operationstechnik, Risiken, Verhalten nach der Operation, Nachbetreuung und vieles mehr ist für das Vertrauen in den Chirurgen enorm wichtig.

Oftmals sind aber viele Chirurgen auf das „schnelle Geld“ aus, die Beratung wird kurz gehalten, der Operationstermin häufig sofort vereinbart. Die Anzahlung ist schnell bezahlt und dann gibt es kein zurück mehr.

Das Problem dabei ist auch, dass jede Patientin ja mehrere Beratungsgespräche bei mehreren Schönheitschirurgen durchführen sollte, bis diese „Ihren“ Operateur gefunden hat. Das heißt zu dem sie wirklich Vertrauen hat, der sie genau aufgeklärt hat und sie ein gutes Gefühl hat.

Nur, wer kann das bezahlen und wer kann diese Zeit aufbringen.

Wichtig ist eine Fragenliste vor einem Beratungsgespräch zu erstellen und darauf achten, dass all diese Fragen auch genau erklärt werden und der Chirurg sich die Zeit dafür nimmt, auch wenn dieses Gespräch etwas länger dauert als normal.

OA

Share