Archiv für September 2011

Wenn man genauer hinsieht

Freitag, 02. September 2011

Toll, man darf wirklich hier schreiben und es gibt keinerlei Vorgaben. Ich werde den Blog einmal in der Woche besuchen und nachsehen, ob da wirklich nichts
ausgebessert oder gelöscht wurde :-)

Mein Name ist Berta. Ich beschäftige mich mit Werbung und Statistik. Auch beruflich. Ich arbeite im Vorstand in einer der größten deutschsprachigen Agenturen.

So wie wahrscheinlich jede andere Patientin habe ich auf der Suche nach meiner Brust******** erstmal
gegoogelt. Auffällig waren die vielen Werbeeinträge oben und am rechten Rand. Bei genauerer Recherche, abseits der Werbung, in den
„normalen“ Suchtreffern zeigt sich allerdings Interessantes. Die Spitzenkliniken und besten Ärzte waren seltsamerweise in den Googlewerbungen nicht zu finden.
Nur die, ich nenn sie mal „No name“ Chirurgen und Billigstkliniken drängen sich in den bezahlten Googleeinträgen. Warum? naja, dafür muß man wohl nicht lange nachdenken.

Auch sind die wahrscheinlich selbstverfassten Werbesprüche dieser Kliniken und Ärzte recht unterhaltsam.

Da schreiben Schönheitskliniken:

Bekannt aus Pro7 und Vox.
Soll das wirklich Eindruck schinden? Jeder, der dafür bezahlt, kann in diesen Pseudosendungen vertreten sein. Die Berichte auf diesen Sendern lassen eher
darauf schliessen, dass sich echte Nachrichtenmagazine nicht dafür interessieren und man es halt irgendwie versucht, doch ins TV zu kommen. Reine Bauernfängerei :-)
Sie können´s mir glauben: Auch unsere Werbeagentur drückt diese Mediziner um viel Geld ins TV.

Da schreibt eine Ärztin:
Plastische Chirurgie von Frau zu Frau
Um Gotteswillen, Männer kann sie nicht operieren. Arm, da fallen gleich mal 50% Kundschaft weg. Und selbst ich als Frau möchte nicht unbedingt von so jemanden
operiert werden, die naja sagen wir´s mal freundlich – anscheinend selbstlimitiert ist.

Da schreibt ein Arzt:
Sanfte Chirurgie
Was meint er? Stumpfe Messer, sanft – also mehr ritzen als ein sauberer Schnitt?

Ein weiterer Arzt
Die Fettabsaugung bringt ein besseres Liebesleben?
Ja, das hat man in den 60iger Jahren vielleicht noch geglaubt. Bei Auswertung der neuesten Statistiken sieht man das
genaue Gegenteil. Ist ein Übermaß an Gewicht das Problem in einer Partnerschaft, so wird durch
diese Eingriffe nichts verbessert oder gerettet. Ganz das Gegenteil ist der Fall. Das Geld ist hinausgeworfen
es wurde nichts verbessert, schon gar nicht das Liebesleben, und zurück bleiben zwei depremierte Menschen.
Also höchstens ein schwacher, irreführender Werbespruch.

Ein weiteres Institut:
Brustvergrößerung, schmerzfrei ohne OP
Da muß ich wohl nicht viel dazu sagen. Die aufgeklärte Frau von heute weiß, dass es so etwas nicht gibt und nicht geben kann.
Hier werden wohl eher Wunschgedanken verkauft.

Ein weiterer Arzt:
15 Jahre Erfahrung
Naja, wenn ich die Urlaubszeiten, Krankenstände, Wochenenden und sonstige Zeit an der nicht operiert wird abziehe, was bleibt da noch über?
Nicht wirklich beeindruckend, oder anders gesagt, bei einer kurzen Umfrage hier in der Klinik komme ich problemlos auf über 500 Jahre Erfahrung.
Wenn man sichs darauf steht – klingt doch schon eindrucksvoller oder ?

Eine weitere Klinik meint:
Behandlung nur durch den Professor
Dazu vielleicht folgendes. Meine Schwester ist Krankenschwester in München und unter Medizinern ist es der pure Stress, wenn sie obigen Satz lesen bzw. der
Professor wirklich operiert. Der tut das nämlich im allgemeinen wesentlich seltener als die Kollegschaft, deren tagtägliche Arbeit das operieren ist.
Der Professor hat schon einige Jährchen am Buckel, muß zusätzlich seine Studenten unterrichten, sich um Studien
kümmern und was weiß ich nicht noch alles. Ja wenn Zeit ist operiert er auch ein bißchen. Studien der Universitätskliniken zeigen, die meisten Zwischenfälle gibts wenn wer operiert?
Ja richtig, der Professor!

Schlechte Googlewerbung, es gibt genug davon
Ich bedanke mich fürs lesen!

ps. eins vielleicht noch, was mir wirklich körperliche Schmerzen verursacht.
Plastische Chirugen im TV,Formate wie „So sind sie wirklich“ und „Was machen sie in ihrer Freizeit“ und ähnlichem Schwachsinn.
Ich habs mir angesehen und diese Ärzte wiederlich, eingebildet und selbstverliebt gefunden. Was hätten Sie auch sonst in diesen Sendungen im TV zu suchen?
Muß aber wahrscheinlich jeder selbst für sich entscheiden, ob er die an sich ranlassen will. Ich würde die nicht mal mein Auto waschen lassen und — ich kann mein Auto
nichtmal besonders gut leiden.

Share