Archiv für Februar 2010

femmestyle – sicher eine der modernsten Schönheitskliniken

Donnerstag, 25. Februar 2010

Es scheint als hätten Patientinnen diesbezüglich bei den Mitbewerbern schon schlechte Erfahrungen gemacht.

Es kommt gar nicht so selten vor, dass wir gefragt werden ob die Bilder der Klinik auf unseren Webseiten Originalfotos sind.

Ja – das sind die Originalfotos. So siehts bei uns aus.

Es erwarten Sie in unserem Klinikgebäude nicht nur die modernsten Einrichtungen der plastischen Chirurgie sondern auch

  • Modernste Zahnbehandlung
  • Wellnessbereiche mit Sauna, Dampfbad etc.
  • Friseurstudio
  • Nagelpflege
  • Masseurdienstleistungen
  • Hotel
  • Restaurant

Sie sehen, für Ihr Wohl wird umfassend gesorgt.

Share

Bitte keine falsche Scham

Dienstag, 23. Februar 2010

Es ist anscheinend ein Problem für viele Damen, obwohl die wenigsten darüber sprechen. Nicht mit Bezugspersonen und nicht einmal mit uns Ärzten. Es wird in der Beratungsstunde nur zaghaft und mit sichtbaren Unbehagen angesprochen. Probleme im Genitalbereich. Zumeist sind es zu große Schamlippen, die gehäuft für Probleme im Alltag sorgen. Es ist eine kleine Operation, die zu 100% Besserung erwarten lässt. Darum – liebe Patientinnen, wir haben für Genitalprobleme eine eigens ausgebildete weibliche Fachkraft. Scheuen Sie nicht den Erstkontakt.  Eine diskrete, anonyme Hilfe erwartet sie.

Share

Berichte im Internet – vertrauenswürdig?

Montag, 08. Februar 2010

Ja doch, für mich hat das Internet viel vom anfänglichen Reiz verloren. Früher als Nachschlagewerk toll und viel genutzt ist es jetzt doch eher zum Klatsch Tratsch Netz verkommen. Jeden Tag kommen dubiose Anrufe von Firmen die einen recht zweifelhaften Service für geschmalzene Preise anbieten. Mithilfe manipulierter und gelogener Foreneinträge und ähnlichem soll das Ansehen der Klinik gepusht werden um hilfesuchenden Patientinen vorzugaukeln hier in jedem Fall ein 100% tolles Op-Erlebnis zu bekommen (Anmerkung: In der Medizin gibt es keine 100%). Aber auch das Gegenteil ist der Fall. Die Androhung über die Klinik herzuziehen und somit enormen Schaden produzieren zu wollen, wenn nicht monatlich eine bestimmte Summe bezahlt wird. Dann werden von diese Firmen (Erpresser will ich ja nicht schreiben) Patientinnen und Erfahrungsberichte erfunden und übers Web verstreut. Das Internet ist geduldig, jeder kann schreiben was er will und der Wahrheitsgehalt wird ja vom Leser in der Regel nicht überprüft. Ich glaube an den mündigen, vorurteilsfreien Patienten. Kommen Sie persönlich zu uns, betrachten Sie die Klinik bei einem Rundgang – und ganz wichtig – sprechen Sie persönlich mit den Leuten die Sie behandeln werden. Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl und nicht diesem manipulierten Schwachsinn in Internetforen.

Prof.

Share