Brustvergrößerung Facelift Fettabsaugung

Lippenkorrektur


Die Lippenkorrektur (Lippen aufspritzen)

Man kann durch geeignetes Verhalten vor und nach der Operation das endgültige Ergebnis entscheidend beeinflussen.

Vor der Operation:

Sie sollten Ihre Wünsche, wie Sie das Aussehen Ihrer Lippen verändern möchten, mit dem plastischen Chirurgen genau besprechen.
Vom Wunsch nach einer übertrieben voluminösen Aufpolsterung oder einem weiteren Eingriff muss abgesehen werden, weil die Dehnbarkeit des Gewebes wie auch die Sensibilität der Lippen Schaden erleiden können.
Über Monate völlig taube Lippen führen nicht unbedingt zu zufriedenen Patienten.

Medikamente:

2 Wochen vor dem Operationstermin dürfen keine schmerz, fiebersenkende - oder blutgerinnungshemmende Medikamente eingenommen werden.
Es kann dadurch zu Blutergüssen (blauen Flecken) während und nach der OP kommen.


Nikotin, Alkohol:

Sollte zwei Wochen vor der Operation unbedingt eingeschränkt werden, um eine bessere Durchblutung und somit eine bessere Wundheilung gewähren zu können.

Sprechen:

Informieren Sie Ihre Umgebung (Lebenspartner etc.), dass Sie die ersten Tage nach der Lippenkorrektur wenig sprechen werden.

Lippenpflege:

Pflegen Sie Ihre Lippen vor dem Lippenaufspritzen mit einem Lippenpflegestift, damit die Lippen nicht trocken und rissig sind.


Nach der Lippen OP:

Sofort nach der Operation beginnt die Nachbehandlung. Diese ist mindestens genauso wichtig für das Ergebnis ist wie die Operation selbst.
Die Nachbehandlung und Nachsorge durch den plastischen Chirurgen muss unbedingt eingehalten werden, um das optimale Ergebnis nicht zu gefährden.
In den ersten Tagen ist jeglicher Druck (auch Küssen) auf die Lippen zu vermeiden, die Lippen werden in dieser Zeit sehr empfindlich sein.

Schwellungen:

In den ersten Tagen kann es zu leichten Schwellungen kommen. Hier ist es sehr hilfreich, vorsichtig kühle Kompressen auf die Lippen (immer mit einem Zwischentuch) aufzulegen, damit sich diese rascher zurückbilden können.


Schlafen:

Schlafen Sie in den ersten Tagen am Rücken und mit leicht erhöhtem Oberkörper.
Vermeiden Sie starke Grimassen oder eine ausgeprägte Mimik (Lachen).

Essen:

Mit dem Kauen müssen Sie anfangs sehr vorsichtig sein. Empfehlenswert ist Püriertes und Kleingeschnittenes.
Trinken mit einem Strohalm ist anfangs ratsam.

Körperpflege:

Waschen Sie einige Tage das Gesicht nur mit klarem, kaltem Wasser und verwenden Sie keine Seifen, Cremen oder Salben.
Duschen ist nach 3 Tagen wieder möglich.
Vollbäder können erst nach 1 Woche wieder genossen werden, ebenso ist von einem Besuch in öffentlichen Bädern oder Sauna in dieser Zeit abzuraten.
Nach einer Lippen Operation sollten Sie die Narbe erst wieder überschminken, wenn sie gut verheilt ist, also nach etwa 14 Tagen.

Sonnenschutz:

Um die optimale Ausheilung der Narben zu ermöglichen ist ein Sonnenbad, Sauna oder Solarium für etwa 2 Wochen zu vermeiden.

Warnsignale:

Hohes Fieber, zunehmenden Schmerzen, Rötung der Lippen, Schwellung, Blutung oder Verhärtung sollte sofort der plastische Chirurg aufgesucht werden.

Endgültiges Ergebnis:

Das endgültige Ergebnis ist erst in ein bis zwei Monaten erreicht.

© 2014 femmestyle zum Thema Lippenkorrektur